Gala-Show April 2011

Nach den schrecklichen Ereignissen in Fukushima in Japan hatte Max Steuber die Idee, für den 9.4.2011 in Sögel eine Bauchredner-Gala zu organisieren. Den Gesamterlös von 3943,59 Euro aus den rund 300 verkauften Eintrittskarten sowie zusätzlichen Spenden nahm Schirmherr Dr. Rudolf Seiters für das Deutsche Rote Kreuz entgegen. Das Geld wird für die Opfer in Japan verwendet.

Klaus Haaker führte durch das Programm
Moderator

Clemenswerther Hof

Bauchtanz

Dr. Graf Tzaziki

Zauberer Sönke

Puppe Lui

Romie Romero

Didibel mit Hugo

 Die Schirmherrschaft für den Galaabend hatte Dr. Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, übernommen. Alle Künstler haben auf eine Gage verzichtet. Eine derartige Veranstaltung mit vier Bauchrednern und zwei Bauchtänzerinnen ist bislang bundesweit einzigartig, unterstreicht Steuber den besonderen Charakter der Gala. Neben „Dr. Bauch“ als Lokalmatador traten bei der Wohltätigkeitsveranstaltung „Didibel“, Manfred Werner und „Sönke der Zauberer“, die Bauchtänzerinnen Viktoria und Natalie sowie die chilenische Sängerin Romie Romero auf.

Dietmar Belda („Didibel“) ist Vizeweltmeister im Puppenzaubern. Er hat an dem Abend mit seinen Bauchrednerpuppen „gezaubert und das Publikum verzaubert."

Sönke Ruge aus Dörverden, Bauchredner und Zauberer, ist ein Meister der Spontanität. Weil Sönke manchmal selbst nicht genau weiß, was er machen soll, macht er zu Hause und auf der Bühne einfach das, was seine Frau ihm sagt. „Damit liegt er dann eigentlich immer ganz gut“, meint Steuber zu der Darbietung von Sönke Ruge.

Mit Manfred Werner aus Dänemark war ein weiterer Hochkaräter der Bauchrednerkunst in Sögel zu Gast. Mit seinen selbst gebauten Figuren „Graf Reich Tzaziki“ und „Udo Panikzwerg“ hat der Stimmenimitator schon auf vielen Bühnen das Publikum begeistert.

Max Steuber alias „Dr. Bauch“ mit seinen Figuren „Alois Alzheimer“, „Egon Zentrisch“ und „Richter Friedrich Neumann“ komplettierte das Quartett der Bauchredner.

Orientalischer Bauchtanz mit den Bauchtänzerinnen Viktoria und Natalie sowie ein Auftritt der Sängerin und Gitarristin Romie Romero, die einfühlsame Balladen intonierte, rundeten die Bauchredner-Gala ab. Durch das Programm führte Rundfunk- und Fernsehmoderator Klaus Haaker.

[Quelle: Osnabrücker Zeitung]

[Das Plakat in Originalgröße erhält man mit Klick auf das Bild]

 Zusammenfassung der Gala auf youtube

 Bauchredner-Gala Teil 1:

 

 Bauchredner-Gala Teil 2:

Osnabrücker Zeitung berichtet